Theatergruppe muniambärg


SEI DU ICH. We love inklusion.

Die Theatergruppe muniambärg spielt im 2024 das 10. abendfüllende Stück.

In "SEI DU ICH. We love inklusion." setzt sich die Theatergruppe mit dem Thema Inklusion auseinander.

Heute gibt es viele Regeln und Erwartungen an alle.

Zum Beispiel in der Schule oder bei Arbeit.

Alle sollen sich diesen Erwartungen anpassen.

Nicht alle können oder wollen das.

muniambärg denkt Inklusion andersrum.

Und zwar aus der Perspektive derjenigen, die sich sonst dem geltenden System anzupassen haben.

muniambärg inkludiert gerne in ihr muniambärg-System.  


Im Film (oben rechts) stellt sich die Theatergruppe vor.


Die Premiere von "SEI DU ICH" findet am 1. Juni 2024, 20 Uhr, statt. 

Im PROZESS in Bern 
Bahnstrasse 44
3008 Bern (für Infos zur Anreise bitte hier anklicken)


Die weiteren Aufführungen finden statt:

Sonntag, 2. Juni 2024, 16 Uhr (ausverkauft)
Freitag, 7. Juni 2024, 20 Uhr (ausverkauft)
Samstag, 8. Juni 2024, 20 Uhr (ausverkauft)

Sonntag, 9. Juni 2024, 16 Uhr (ausverkauft)
Freitag, 14. Juni 2024, 20 Uhr (noch wenige Plätze im Vorverkauf und an der Abendkasse)
Samstag, 15. Juni 2024, 20 Uhr (nur noch wenige Plätze an der Abendkasse)
Sonntag, 16. Juni 2024, 16 Uhr (nur noch wenige Plätze an der Abendkasse)

Alle Aufführungen sind relaxed performances. 
Das heisst, was sonst im Theater stört oder sich nicht gehört, darf hier Platz haben.

Weitere Informationen zur Zugänglichkeit im PDF (bitte anklicken). 

Mitwirkende: Alain Aebischer,  Kathrin Yvonne Bigler, Myriam Casanova, Sara Heer, Sibylle Heiniger, 

Manuela Hochreutener, Peter Kalt, Hans Keller, Esther Kunz, Daniel Knöpfel, Jeanette Kunz, Patricia Nocon, 

André Roth, Andreas Rubin, Selina Wälti, Renate Wünsch, Brigitte Zbinden


Preise:

Fr. 25.- Solidaritäts-Eintritt
Fr. 20.- regulär
Fr. 15.- reduziert (mit Ausweis)
Fr. 10.- Kinder bis 16 Jahre

Reservierung:

Sie können hier reservieren (bitte anklicken).

Oder rufen Sie uns an: 031 302 09 05. 

Rollstuhlbenutzer*innen bitte unbedingt reservieren.


Bar und Kasse:

1 Stunde vor Vorstellung.


Fotos Proben "SEI DU ICH. We love inklusion."

Fotos von Marianne Wenger


Unsere Sponsoren für "SEI Du ICH" - herzlichen Dank für die Unterstützung!
Burgergemeinde Bern

Eduard Waeffler-Ludwig-Stiftung

Ernst Göhner Stiftung

Gesellschaft zu Ober-Gerwern

Gesellschaft zu Schuhmachern

GVB Kulturstiftung

KulturStadtBern
MBF Foundation
Migros Kulturprozent
Ruth und Arthur Scherbarth Stiftung
Schweizerische Interpretenstiftung

Stiftung Cerebral

Stiftung Denk an mich

Stiftung Vinetum
SWISSLOS/Kultur Kanton Bern



Zur Produktion vom 2022: SUPER - DIE ANARCHIE

Die Theatergruppe muniambärg blickt auf acht ausverkaufte Aufführungen im Museum für Kommunikation in Bern zurück.


Die Aufführungen fanden Ende April und im Mai 2022 im Museum für Kommunikation statt

und zwar im Rahmen der Ausstellung "SUPER - die zweite Schöpfung".

Wir freuen uns sehr über die vielen Zuschauer und Zuschauerinnen und die erfolgreichen Aufführungen

und die vielen positiven Rückmeldungen.

Die Zuschauer und Zuschauerinnen waren nicht nur von den schauspielerischen Fähigkeiten, der szenischen Umsetzung und den fantasievollen Kostümen, 

sondern auch vom starken Zusammenhalt des Ensembles beeindruckt.


Wir danken allen Mitwirkenden herzlich für ihren grossen Einsatz.

Ebenfalls danken wir dem Museum für Kommunikation für die wertvolle Zusammenarbeit und die Chance,

die sich durch das Spielen in der Ausstellung bot. 

In direktem Kontakt mit dem Publikum zu spielen war für alle etwas Neues. 

Zudem konnte muniambärg viele neue Zuschauer und Zuschauerinnen erreichen.

Ein grosser Dank geht auch an die Sponsoren für ihre grosszügige Unterstützung.


Weitere Informationen im Abendzettel zum Stück (Herunterladen als PDF).



Trailer zu "SUPER - die Anarchie"


 

 

Bisherige Aufführungen

„Der eingebildete Kranke“ sehr frei nach Molière (2003)
„Hamlet“ sehr frei nach Shakespeare (2005)
„Die Bakchen“ nach Euripides (2007)
„WIR“ nach Jewgenij Samjatin (2009)
„Die 7  Todsünden“, Gemeinschaftsproduktion mit 6 anderen Gruppen, Zürich und Basel  (2011)
„LIBER TIR TANKE TIR“, Eigenproduktion (2011)
„Wir ziehen um“ - eine lustvolle theatrale Okkupation und Gestaltung von Raum, Eigenproduktion (2013)
"Wenn's nach mir ginge" - 12 Szenen, Eigenproduktion (2015)

"Die Auserwählten" oder "Der neue Mensch", Eigenproduktion (2018)

"SUPER - die Anarchie", Eigenproduktion (2022)